CUPRA E-RACER

Der weltweit erste, 100% elektrisch angetrieben Rennwagen.

Mit dem CUPRA wird die Zukunft des Rennsports neu definiert: eine sauberere und effizientere Art von Rennen, bei denen Technologie und Konnektivität eine Schlüsselrolle einnehmen. Der CUPRA e-Racer nimmt diese Vision vorweg und baut bis 2019 auf ein Rennen, das ausschließlich mit Elektroautos durchgeführt wird.

680 PS. Bis zu 680 PS Spitzenleistung, die über 10 Sekunden gehalten werden. Der Motor schafft bis zu 12‘000 Umdrehungen bei einer einmaligen Reduktion von 1:5,6. Ja, der CUPRA e-Racer ist ein echter Rennwagen.

270 km/h, von 0 auf 100 in etwas mehr als 3 Sekunden, 4 Motoren, 6072 Batterien, die in 40 Minuten aufgeladen sind. Und all das unglaublich leise, ultrasauber und umweltbewusst. Der e-Racer überzeugt aber auch durch weitere Vorteile. Der Elektromotor ist einfacher aufgebaut, benötigt weniger Wartung und ist dabei ausgesprochen effizient. In der Brems- und Verzögerungsphase wird die Leistung mit Hilfe von kinetischer Energie zurückgewonnen.

Ein neues Konzept für einen Rennwagen, der die Tür zu einem ganz neuen Lenkgefühl und einer neuen Definition des Rennsports öffnet. Die Rückspiegel wurden durch kleine Kameras ersetzt, damit das Auto noch aerodynamischer wird. Das im Cockpit integrierte Display zeigt dem Piloten, was um ihn herum geschieht. Ein zentraler Touchscreen ermöglicht es dem Fahrer, alle relevanten Daten über das elektrische System und die Leistung des Fahrzeugs in Echtzeit zu überwachen und zu übertragen

Wie wird das Rennen mit all diesen Elementen für die Piloten aussehen? Können die Zuschauer und Fans das Rennen durch diese Veränderungen, wie z.B. die Konnektivität, auch auf andere Art und Weise erleben? Heute wird Zukunft geschrieben.