2019.0.8.0 CH/DE

Von SEAT Sport zu CUPRA Racing.

Die Evolution des Motorsports.

1970 haben wir unsere renommierte Rennsportabteilung, SEAT Sport, vorgestellt. Seitdem hat sich im Rennsport einiges getan. Und das gilt auch für uns. Deshalb heisst SEAT Sport jetzt CUPRA RACING und leitet damit eine neue Ära des Rennsports und sportlichen Fahrens ein. Nicht nur, weil sie die Kernaussage der heutigen CUPRA-Welt unterstützt, sondern auch, weil wir damit den Blick auf die Zukunft richten. CUPRA Racing steht für die Ambition, uns immer wieder neu zu definieren und eine neue Vision für den Rennsport auf und ausserhalb der Rennstrecken zu entwickeln.

Indem wir von traditionellen Formaten auf neue Plattformen wechseln und Partnerschaften eingehen, die dem Rennsport eine neue Perspektive ermöglichen, stehen wir gleichzeitig unseren eigenen Plänen kritisch gegenüber und scheuen uns nicht, die Art und Weise, wie wir die Zukunft des Rennsports sehen, immer wieder zu überdenken. CUPRA Racing wird diese Evolution anführen. Oder besser gesagt: Die Revolution. All dies wird möglich, weil wir entschieden haben, Änderungen zuzulassen. 40 Jahre Erfahrung in diesem Bereich und ein fantastisches Team von begeisterten Rennsportlern, die eine wichtige Rolle in vielen unterschiedlichen Rennen, wie z. B. der TCR-Rennserie mit dem SEAT Leon CUP RACER gespielt haben, bilden eine perfekte Grundlage für dieses ehrgeizige Ziel.

Wir sind zu den Wurzeln von CUPRA Racing zurückgekehrt, wir haben uns noch einmal ans Reissbrett gesetzt und den CUPRA e-Racer entwickelt: Der erste elektrische Tourenwagen der Welt, der die Welt des Rennsports revolutionieren wird.

Die Technologie des e-Racer hat dem Motorsport ein weiteres, aufregendes Erlebnis beschert, die E-TCR-Serie. Die weltweit erste Meisterschaft für elektrische Tourenwagen verschiedener Marken, die ab 2019 erstmals ausgetragen.

Kurz gesagt, wird CUPRA den Rennsport in jeder nur möglichen Art und Weise neu erfinden. Und wir sind schon sehr gespannt darauf, was uns am Ende jeder Runde erwartet.

Folgen Sie uns auf Twitter @Cupraracing und Instagram @cupra_racing