2019.0.8.0 CH/DE

CUPRA schlägt unkonventionelle Weg ein.

Es kann keine Innovationen geben, wenn man nicht die Regeln hinterfragt. Der CUPRA Ateca und der e-Racer stehen für Neugier und Kreativität und den Wunsch, mit Kreativität die heutigen Grenzen in Frage zu stellen.

Der CUPRA Ateca definiert Fahrerlebnis neu. Von der Rennstrecke inspiriert, für die Strasse gebaut. Ein begeisternder SUV mit 300 PS, 4Drive und DSG-7. Und es kommt noch besser. Der CUPRA Ateca vereint Sportlichkeit mit Eleganz. Edle kupferfarbene Details aussen, Spiegelrahmen in Karbonfaser und ein schwarzglänzendes Interieur. Einsteigen und sich verwöhnen lassen.

Und der CUPRA e-Racer definiert Rennsporterlebnis neu. Wie der Name schon sagt, ist er ein Elektro-Rennwagen – der weltweit erste in der Tourenwagenkategorie. Ein 100% Elektromotor mit 680 PS und einer Spitzenleistung von 500 kW über eine Zeitspanne von 10 Sekunden. Eine Erfindung, die ihrer Zeit weit voraus ist. Modernste Elektrotechnik beweist, dass brüllende Motoren allein keine Rennen gewinnen. Leistung gewinnt.

Und wer sonst als bekannte Rennsportchampions könnten die Grenzen ausloten? Andrea Dovizioso, elfmaliger Sieger der MotoGP, setzte sich ans Steuer des CUPRA Ateca. Jorge Lorenzo, dreimaliger MotoGP-Weltmeister, fuhr den CUPAR e-Racer. Auf der Rennstrecke Castelloli, nur eine Stunde von Barcelona entfernt. Eine Rennstrecke mit fordernden Kurven, Höhenunterschieden und sogar einer Kreuzung. Beide Fahrzeuge erreichten Spitzengeschwindigkeiten und setzten sich damit über die grundlegenden Rennstreckenregeln hinweg. Schauen Sie sich das Video an, um das Rennen mitzuerleben.

Letztendlich ist Evolution oberstes Gebot. Nur über unkonventionelle Wege können wir Chancen aufzeigen, das Jetzt in Frage stellen und eine neue Definition moderner Sportlichkeit vorschlagen.